Logic 20/20 testet die Skalierbarkeit von Aras PLM mit einer Millionen Benutzerkonten

Die neue, von Logic 20/20 durchgeführte Testreihe, untersuchte die Skalierbarkeit von Aras Innovator 10 mit der Datenbank Microsoft SQL Server 2014 Enterprise. Die Ergebnisse bestätigen eine optimale Leistung und beste Ausnutzung vorhandener Ressourcen Aras Scalability Testingbei Testreihen, die mit einer Million Benutzerkonten (named users) und 250.000 gleichzeitig angemeldeten Anwendern (concurrent users) durchgeführt wurden. Dies ist bis dato das umfangreichste Testszenario in der PLM-Industrie.

Die Architektur von Aras unterstützt die horizontale Skalierung von Dateisystem und Web-Server mit der vertikalen Skalierung der Datenbank durch die Verlagerung von nicht-transaktionalen Daten auf die Scale-Out-Server. So ist Aras Innovator 10 in der Lage, einen hohen Durchsatz durch regelmäßige, kurze Datenbanktransaktionen zu erreichen. Aras Innovator 10 wurde exklusiv für die Verwendung mit Microsoft SQL Server optimiert und erreicht durch die einzigartige Technologie, eine modellbasierte serviceorientierte Architektur (SOA), einen neuen Grad der PLM-Skalierbarkeit. Die modellbasierte SOA wurde für Skalierbarkeit, Flexibilität und Erweiterbarkeit entwickelt und liefert konstante Leistung bei Standard-Applikationen oder bei individuell angepassten Anwendungen.

Anders Westby, Logic 20-20„Der Test bestätigt, dass Aras Innovator 10 mit SQL Server 2014 Enterprise Edition und Standard-Servereinstellungen selbst extrem hohe gleichzeitig angemeldete Nutzer sowie Daten verarbeiten kann“, sagt Anders Westby, Director Cloud Services und Testing bei Logic 20/20. „Während der Testphase waren die durchschnittlichen Reaktionszeiten sehr schnell. Wir konnten zudem keine Leistungsengpässe bei der Hardware feststellen. Sogar unter Spitzenbelastungen war die durchschnittliche CPU-Auslastung allgemein unter 10 Prozent und stieg zu keinem Zeitpunkt über 20 Prozent.“

Den Report „Aras Innovator 10 Running on SQL Server 2014 Scalability Benchmark Methodology and Performance Results“ gibt es unter www.aras.com/scalability

Teilen:

Kommentar hinzufügen