Neu: Version 11 der PLM-Plattform Aras Innovator jetzt verfügbar

Aras Innovator 11 kommt mit neuen Funktionen für die visuelle Zusammenarbeit auf Basis der Secure Social Technologie von Aras. Diese neuen Möglichkeiten für eine disziplinübergreifende Zusammenarbeit hat Aras unter der Bezeichnung Visual Collaboration zusammengefasst. Anwender können sich hiermit sehr schnell, einfach und sicher mit Kollegen, Kunden oder Partnern über Abteilungen, Standorte und Organisationen hinweg austauschen. Die Funktionen umfassen:

  • Hinzufügen neuer Diskussionsthemen inklusive integrierter Bilder und Anmerkungen.
  • Unterstützung aller Datentypen, darunter 2D, 3D, Schemata und Layouts, Microsoft Office-Formate und Grafiken.
  • Anzeige aller Objekte im Kontext von Produktstrukturen und Prozessen, wie zum Beispiel Stücklisten, Teile, Modelle, Zeichnungen, Dokumente und Change-Prozesse.
  • Freigaben zur Teilnahme an Diskussionen und Sichtbarkeit von Kommentaren sind über PLM-Sicherheitsrichtlinien gesteuert.
  • Keine zusätzlichen Lizenzkosten.

Alle Funktionen für die visuelle Zusammenarbeit stehen im Web-Browser bereit, es sind daher keine zusätzlichen Installationen oder Plug-Ins notwendig. Diese Technologie eignet sich somit ideal für global aufgestellte Unternehmen mit einer Vielzahl von Standorten, die beispielsweise Lieferanten, Produzenten oder Entwicklungspartner einbinden möchten.

Mit Aras Innovator 11 erhalten Anwender außerdem die Lösung „Aras Flow“, eine mobile App für Tablets. So können PLM-Anwender erstmals Veränderungsprozesse auch von unterwegs bearbeiten, da Kommentar- und Diskussionsfunktionen, Visualierung und Markups in einem mobilen Format verfügbar sind.

Teilen:

Kommentar hinzufügen