Aras PLM Blog

Live-Webcast zur neuen Open Release von Aras Innovator

ACE LogoAras veranstaltet am Donnerstag, 16. Juni 2011, um 17:00 Uhr den Webcast „Latest Open Release – What’s New in Aras Innovator“.
Rob McAveney, Director Product Management, erläutert die neuen Funktion und erweiterten Fähigkeiten der aktuellen Aras Innovator PLM-Lösung. Die neue Open Release enthält zahlreiche Ergänzungen der Entwickler-Community sowie verbesserte Tools und Prozesse für eine schnellere Implementierung von globalen Installationen.
Die kostenfreie Registrierung erfolgt über die Aras Homepage.
Erste Details zu Aras Innovator 9.3 liefert der folgende Videoclip (1 Minute).

Video Aras Innovator 9.3

Erweiterte Suchfunktion von NorthRidge Software

NorthRidge Software veröffentlicht mit der Discover Innovator Community Edition eine neue erweiterte Suchfunktion für Aras Innovator. Die Lösung verfügt über eine leistungsfähige und einfach zu bedienende Oberfläche. Anwender erhalten hiermit einen schnellen Zugriff auf komplexe Datensätze, die von Aras Innovator verwaltet werden. Gleichzeitig sind auch Daten abrufbar, die beispielsweise in einem Intranet, in SharePoint, in öffentlichen Dateiservern oder anderen Orten gespeichert sind. Die Suchsoftware ist kostenfrei verfügbar über die Aras Homepage.
Entwickelt wurde die Anwendung mit der Open Source-Lösung Apache Lucene, einem Projekt der Apache Software Foundation. Anwender können mit der neuen Software schnell und einfach zum Beispiel Zeichnungen, Dokumente, Spezifikationen, Anforderungen, Materiallisten und weitere Daten finden und öffnen. Die Suche erfolgt über Schlüsselwörter, Phrasen innerhalb der Inhalte oder Metadaten. Die Eingabemaske ist ähnlich wie bei Google aufgebaut und die Darstellung der Ergebnisse erfolgt wie ein einem virtuellen Einkaufskorb mit der Möglichkeit, weitere Details zu den Treffern aufzurufen (Drill-down Funktion).

NorthRidge Discover Innovator

eDM Report: Interview mit Aras CEO Peter Schroer

In der Ausgabe 2/11 des eDM Reports ist ein Interview mit Peter Schroer, CEO und Firmengründer von Aras, erschienen. Erfahren Sie, warum sich Unternehmen für Aras PLM entscheiden, warum eine unternehmensweite PLM-Strategie so wichtig ist und wie sich wirtschaftliche Vorteile einer PLM-Initiative berechnen lassen. Das komplette Gespräch lesen Sie auf dem PLM-Portal PLM-IT-Business.de.
Interview Peter Schroer

Rückblick ACE International: Aras PLM-Strategie von Carestream Health

Carestream Homepage
Auf dem ACE Anwenderkongress erläuterte Carestream Health in zwei Präsentationen, wie das Unternehmen mit einer globalen PLM-Strategie die Produktentwicklung optimiert. Carestream Health ist ein international tätiger Hersteller von Produkten, Serviceleistungen und IT-Lösungen auf dem medizinischen und zahnmedizinischen Sektor. Zur umfangreichen Produktpalette gehören unter anderem Systeme zur Bildarchivierung, Radiologie und digitalen Radiographie.

Carestream - Warum PLM?

Ausgehend von weltweit verteilten Entwicklungsteams und nur teilweise integrierten IT-Systemen, sollen Geschäftsprozesse künftig in einer zentralen PLM-Lösung abgebildet werden und so die Abläufe beschleunigen. Die Implementierung erfolgt mit Hilfe des IT-Dienstleisters Wipro unter Einsatz von agilen Entwicklungsmethoden, die in der zweiten Präsentation detailliert vorgestellt werden. Beide Vorträge sind über die Aras Homepage abrufbar: Globale PLM Plattform und Implementierung.

Carestream Übersicht

Rückblick ACE-Anwenderkongress – CIMdata: Der ROI von PLM

Auf dem Aras-Anwenderkongress “ACE International” zeigte John MacKrell, Vice President bei CIMdata, einen Ansatz zur Berechnung des Return on Investments (Kapitalrendite) einer PLM-Initiative. Laut CIMdata stehen drei Faktoren im Mittelpunkt: die Beziehungen zwischen Mitarbeitern, die Technologie und die Prozesse. Nur wer alle drei Faktoren betrachtet, erzielt die bestmöglichen Optimierungspotenziale.
Für eine konkrete Berechnung ist zunächst eine Analyse der Ist-Situation notwendig. Hierbei werden die tatsächlichen Kosten den möglichen Gewinnen gegenübergestellt. Während die Kosten eindeutig quantifizierbar sind, müssen Unternehmen zunächst geeignete Metriken definieren, an denen sich die wirtschaftlichen Vorteile festmachen lassen.
Im weiteren Verlauf seines Vortrags beschreibt der Analyst, wie Unternehmen die Kosten für Einführung und Betrieb eines PLM-Systems bestimmen und welche Metriken für die Berechnung möglicher Vorteile geeignet sind. Hierfür führt der PLM-Experte konkrete Beispiele auf, wie verringerte Fehlerquoten, beschleunigte Entwicklungszeiten und eine erhöhte Produktivität. Abschließend erläutert er die Bedeutung des Open Source-Lizenzmodells im Rahmen der ROI-Berechnung.
Der gesamte Vortrag ist über die Aras Homepage abrufbar.

Vortrag CIMdata 1

Vortrag CIMdata 2

Rückblick ACE-Kongress – Vortrag IDC: PLM für bessere Entscheidungen im Produktlebenszyklus

Joe Barkai, Analyst bei IDC Manufacturing Insights, informierte in seinem Vortrag auf dem Aras-Anwenderkongress „ACE International“ über die aktuellen Herausforderungen in der Produktentwicklung. Beispielsweise wird es für Unternehmen immer schwieriger, die technologische Vielfalt und Komplexität zu beherrschen. Auf der Prozessebene wird die Zusammenarbeit durch Outsourcing und Partnerschaften erschwert. Hinzu kommen knappe Zeit- und Kostenrahmen für die Projekte und einzelne Mitarbeiter müssen aus immer größeren Mengen von Informationen die für sie relevanten Daten identifizieren. Barkai erläutert, wie PLM als ein strategisches Instrument über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg eine Organisation dabei unterstützt, Entscheidungen auf operativer, taktischer und strategischer Ebene zu verbessern.
Ergänzend hierzu präsentierte der Analyst aktuelle Statistiken:
  • Rund 20% aller Projekte benötigen mehr Zeit als geplant
  • Nur eins von vier Produktentwicklungsprojekten ist erfolgreich
  • 46% der für die Produktentwicklung und Kommerzialisierung genutzten Ressourcen sind verschwendet.
Als Lösungsansatz schlägt Barkai vor, eine ganzheitliche Sicht auf den Produktlebenszyklus zu schaffen. Der PLM-Gedanke sollte auf alle Aktivitäten im Produktlebenszyklus ausgeweitet werden, um eine interdisziplinäre Entscheidungsfindung zu ermöglichen. Hilfreich sind hierbei Lösungen zur Daten- und Produktvisualisierung, zur Datenanalyse sowie eine Collaboration-Plattform für eine effiziente Zusammenarbeit.
Der gesamte Vortrag ist auf der Aras Homepage abrufbar.
Vortrag IDC, 1

Vortrag IDC, 1

Live-Webcast zu Technologien und Roadmap der Aras PLM-Plattform

Aras veranstaltet am Donnerstag, 19. Mai 2011, um 17:00 Uhr den Webcast „Aras PLM Platform – Technology Vision and Roadmap“.
Rob McAveney, Director Product Management, erläutert die Vision und das Konzept von Aras. Teilnehmer erfahren, wie Organisationen ihre weltweiten Prozesse transformieren und standardisieren, um sich so auf ein zunehmend dynamisches Geschäftsumfeld vorzubereiten.
Aus Sicht von Aras werden große PLM-Implementierungen künftig auf sicheren Plattformen mit offenen Architekturen, Standard-Protokollen, heterogenen Technologien und Verbundumgebungen basieren. Unternehmen werden so von Herstellerabhängigkeiten und restriktiven Lizenzmodellen befreit.
Der Webcast zeigt die Diskrepanz zwischen der aktuellen Entwicklung von zukunftsweisenden IT-Technologien für den Unternehmenseinsatz und den Ansätzen, die derzeit von den übrigen großen PLM-Anbietern verfolgt werden.
Inhalte des Webcast:
  • Vorstellung der modell-basierenden service-orientierten Architektur von Aras, durch die Unternehmen eine hohe Flexibilität erhalten und Software-Updates sehr einfach unabhängig vom Grade der Individualisierung vornehmen können.
  • Skalierbarkeit der PLM-Lösung selbst für umfangreiche weltweite Anwendungsszenarien.
  • Einsatz von applikationsspezifischen Clients unter Verwendung von Portalen, SharePoint, mobilen Apps, Flash, Silverlight, Mash-Ups und weiteren Technologien.
  • Offene und sichere APIs für die Echtzeit-Anbindung mit bereits bestehenden Software-Lösungen und Systemen über das gesamte Unternehmen hinweg.
  • Präsentation der zukünftigen Entwicklung zur Unterstützung von Multi-Plattform-Technologien sowie eine Vorstellung der Roadmap für Aras Innovator.
 Der Webcast ist Teil der Aras Community Events (ACE) Innovation-Reihe und die kostenfrei Registrierung erfolgt unter http://aras.com/plm/001245

ACE International: Highlights der Aras Anwenderkonferenz

Vom 26.-28. April fand in den USA die bislang größte Benutzerkonferenz von Aras statt. Teilnehmer von 132 verschiedenen Organisationen aus 17 Ländern und sechs Kontinenten trafen sich in Dearborn, Michigan, für einen Erfahrungs- und Informationsaustausch.
Wer sich für die vielen spannenden Vorträge interessiert, kann diese ab sofort über die Aras Homepage herunterladen. Diese stehen als ein komprimiertes ZIP-Archiv oder als separate Dateien zum Download bereit. Wir werden in den kommenden Tagen einzelne Vorträge der Benutzerkonferenz an dieser Stelle ausführlicher vorstellen. Schauen Sie also regelmäßig wieder vorbei.
Ausgewählte Vorträge der ACE International Anwenderkonferenz:
Peter Schroer, Gründer und CEO von Aras: Keynote
Carestream Health: Weltweite PLM-Strategie und Implementierung
Nexteer Automotive: PLM Strategie eines Automobilzulieferers
Deutsche Blisterunion: Qualifizierte elektronische Signaturen in der Pharmaindustrie
Advatech Pacific: Wie PLM NASA-Missionen unterstützt
Joe Barkai, IDC: PLM für bessere Entscheidungen im Produktlebenszyklus
John MacKrell, CIMdata: ROI von PLM
Oleg Shilovitsky, Beyond PLM Blog: Was wird PLM in den nächsten 10 Jahren beeinflussen?
Darüber hinaus kamen Vorträge unter anderem von Kalypso, Datasquare, HCL, Trubiquity, Razorleaf und Infosys. Weiterhin wurden von Aras Details präsentiert zur Roadmap von Aras Innovator, zu dem Geschäftsmodell, zu technischen Erweiterungen, zu Cloud Computing und der CAD-Integration.

ACE Benutzerkonferenz ÜberblickACE Preisverleihung

Alcove9 entwickelt eine neue Lösung für unternehmensweite Suchabfragen

Alcove9, ein unabhängiger Anbieter von Anwendungen für Maschinenbau und Produktion, hat eine neue erweiterte Suchfunktion für Aras Innovator entwickelt und ist dem Partnerprogramm beigetreten.
Die neue Lösung ermöglicht den vereinheitlichten Zugriff auf verschiedenartige Dateisystemstrukturen, beispielsweise in Lösungen für Electronic Content Management (ECM), Enterprise Resource Planning (ERP) und Product Lifecycle Management (PLM).
Mit dieser neuen Software können Aras-Anwender sofort Teile- und Produktdaten lokalisieren, die in voneinander unabhängigen Datenspeichern, Applikationen und Formaten im Unternehmen vorhanden sind. Diese rasche Zugriffsmöglichkeit auf unternehmensweite Informationen erhöht die Produktivität sowie die Wiederverwendbarkeit von Daten, beschleunigt die Markteinführung und verringert die Entwicklungskosten. Die Open Source-Architektur sowie interaktive Tools für Erkennung und Analyse verbessern die Zugriffsmöglichkeiten und die Benutzbarkeit bei einem gleichzeitig erweiterten Funktionsumfang. Weitere Details unter www.Alcove9.com oder www.vdR.com.

Homepage Alcove9

Anwenderkongress ACE 2011 International eröffnet

Heute startet der Aras Anwenderkongress ACE 2011 International in Dearborn bei Detroit (USA). Vom 26. bis 28. April treffen sich PLM-Experten und Anwender zum Erfahrungsaustausch. Verfolgen Sie live die Highlights der Vorträge via Twitter: Mit dem Hashtag #ArasACE finden Sie unsere Live-Berichterstattung auf Twitter. Weitere Details auch auf der ACE 2011 Startseite.