Tag Archiv: Martin Eigner

Bimodale IT im PLM

System Lifecycle Management als bimodaler IT Ansatz

Gastbeitrag von Prof. Martin Eigner und Christian Muggeo, Lehrstuhl VPE TU Kaiserslautern

Das Internet der Dinge und darauf basierende Forschungsinitiativen des BMBF (>> Industrie 4.0, Digitalisierung / Internet-basierte Dienstleistungen/ Engineering 4.0) gehen in der Zukunft von vernetzten Produkten, Systemen und Dienstleistungen aus. Der wertmäßige Anteil an Elektronik und Software wird bei dieser Art von Produkten und eingebetteten Dienstleistungen kontinuierlich steigen.

Weiterlesen

Prof. Dr. Martin Eigner über Industrie 4.0, IoT und PLM

Wenige Themen im PLM werden momentan so gehypt wie Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT). Unabhängig davon, ob der Hype gerechtfertigt ist oder überzogen – für die am Produktentwicklungsprozess beteiligten IT-Systeme, und speziell für PLM-Systeme, werden diese neuen Initiativen und Technologien Auswirkungen haben.

Weiterlesen

Aras Benutzerkonferenz in den USA startet im April in Detroit

Am 21. April startet in Detroit, USA, die globale Aras Benutzerkonferenz ACE 2015 (Aras Community Event). An drei Tagen können sich Teilnehmer über die PLM-Plattform Aras Innovator, über PLM-Trends sowie über erfolgreiche PLM-Projekte international aufgestellter Kunden informieren.

Weiterlesen

Aras nimmt als Sponsor am Product Innovation Kongress teil

Aras ist einer der Sponsoren für den Product Innovation (PI) Kongress am 24. und 25. Februar 2015 in Düsseldorf. Product Innovation ist eine herstellerneutrale Veranstaltung rund um die Themen Innovationsmanagement, Produktentwicklung und Product Lifecycle Management. Der zweitägige Kongress bietet Anwenderbeispiele aus verschiedenen Industrien: Unternehmen stellen hier Best Practice-Ansätze für PLM vor und geben Einblicke in ihren Produktentstehungsprozess.

Weiterlesen

ACE 2014 Europe mit Kunden wie GETRAG, Imperial Tobacco, Consilium, Titan X und mehr

Aras SkyscraperAuf der ACE 2014 Europe (21.-22. Oktober 2014, Bad Soden/Frankfurt) präsentieren weltweit führende Unternehmen ihre erfolgreichen PLM-Initiativen mit Aras. Die Präsentationen bilden einen der Konferenzschwerpunkte und zeigen praxisnahe PLM-Projekte von global aufgestellten Organisationen aus Industrien wie Automotive, Maschinenbau, Lebensmittel, Konsumgüter und Medizintechnik.

Weiterlesen

Professor Martin Eigner wird Mitglied im Advisory Board

Aras gewinnt Professor Dr.-Ing. Martin Eigner als neues Mitglied für das Aras Advisory Board. Der international anerkannte Experte für PLM und modellbasiertes Systems Engineering wird eng mit Aras zusammenarbeiten, um PLM-Innovationen anzustoßen und um die für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen Industrie und Forschung zu fördern.

Weiterlesen

Rückblick Aras-Benutzerkonferenz ACE Germany 2011

Aras Logo ACE EventDie zweite deutschsprachige Anwenderkonferenz von Aras in Bad Soden brachte für die Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zahlreiche neue Anregungen und innovative Ideen rund um den Einsatz der Enterprise Open Source-PLM-Lösung Aras Innovator. Kunden, Interessenten, Partner sowie PLM-Experten aus ganz unterschiedlichen Industriezweigen machten die Veranstaltung zu einem lebendigen Forum für interdisziplinäres Product Lifecycle Management und Systems Engineering in der Praxis.
Kundenvorträge der Hakama AG, ein Schweizer Spezialanbieter von Feinblechlösungen, sowie von Getrag Ford Transmissions, Anbieter von Getrieben für die Automobilindustrie, gaben Einblicke in die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Aras Innovator. Für die Hakama AG stand der breite Einsatz von Aras im Vordergrund: langfristiges Ziel ist es, dass auch über die Entwicklungsabteilung hinaus möglichst viele Mitarbeiter mit einer zentralen PLM-Lösung arbeiten. Bei Getrag Ford Transmissions sind mittlerweile Lösungen für eine Zeichnungsverwaltung, für das Application Lifecycle Management in der Software-Entwicklung sowie für die Budget-Planung und das 8D-Handling im Bereich Qualitätssicherung entstanden. Eine Vielzahl an weiteren PLM-Lösungen ist bereits in Planung.
Peter SchroerPeter Schroer, CEO und Firmengründer von Aras, zeigte wie die Komplexität in der Produktentwicklung rapide steigt. Dies führe zu neuen Anforderungen an die PLM-Software: Die Kombination von Produktdaten aus Elektronik, Software, Simulation und Fertigung überlaste heute die meisten Software-Systeme. Das beherrschende Thema der großen Hersteller im Automobil- und Maschinenbau, aber auch in der Luft- und Raumfahrt sowie vergleichbaren Industrien, ist heute das Komplexitätsmanagement.
Für Professor Martin Eigner, Technische Universität Kaiserslautern, werden Software-Komponenten in der Produktentwicklung immer mehr zum beherrschenden Faktor, wodurch die Komplexität weiter steigt. In der Entwicklung von Hardware, Elektronik und Software kommen verschiedene Prozesse und Software-Werkzeuge zum Einsatz und auch die Innovationszyklen fallen in diesen Disziplinen vollkommen unterschiedlich aus. Anstatt mit einer hohen Variantenvielfalt die Situation weiter zu verschärfen, wie es deutsche Ingenieure vielfach vormachen, setzt beispielsweise die japanische Automobilindustrie verstärkt auf Komponentenbildung. Nach Meinung von Professor Eigner muss die Komplexitätsbeherrschung zunächst in den Köpfen der Ingenieure erfolgen.
Roadmap
Die Entwicklung von Aras Innovator geht auf Basis einer klar definierten Roadmap kontinuierlich weiter. Weiter ausgebaut werden die Möglichkeiten zur direkten Integration von CAD-Systemen und Microsoft Office-Applikationen. Eine Plattform-unabhängige Produktstrategie ermöglicht künftig den Zugriff auf Aras Innovator mit populären Web-Browsern auch über den Internet Explorer hinaus. Außerdem ist die Unterstützung zusätzlicher mobiler Plattformen sowie weiterer Datenbanken über Microsoft SQL-Server hinaus vorgesehen. Ab sofort können sich Anwender noch intensiver in die Produktentwicklung einbringen: Hierfür wurde im Internet eine neue Diskussionsplattform für Ideen und Vorschläge geschaffen, die unter der Adresse www.aras.com/projects erreichbar ist.
Die Lösungen der Partner
Partner
Vorträge zu Produkten und Beratungsleistungen rund um Aras Innovator lieferten die Partner DataSquare, Dr. Maier CSS, Kalypso, PLM Team, T-Systems, usb und xPLM.
DataSquare: Der OCR-Connector automatisiert papierbasierte PLM-Workflows und der E-Mail-Connector bringt E-Mails inklusive Anhängen in das PLM-System.
Dr. Maier CSS: SmartSM Configure-to-Order Angebotskonfigurator für Aras Innovator
Kalypso: PLM-Consulting – Warum sind Produktinnovationen entscheidend für den Unternehmenserfolg?
PLM Team: Multi-CAD-Integration für Aras Innovator mit führenden CAD-Systemen
T-Systems: Iterative Vorgehensweise bei der PLM-Implementierung am Beispiel der CAD-Integration für CATIA V5 PDM Workbench
usb: Aras Innovator aus der Cloud beziehen: www.myplmcloud.de
xPLM: Integrationsplattform zur CAD-Anbindung sowie Lösungen für die CAE-Integration.
Alle Vorträge der ACE Germany können Sie hier herunterladen:
Aras, Martin Allemann: Unternehmens-Update
Hakama AG: von PDM zu PLM
Aras, Peter Schroer: World of the possible
Prof. Martin Eigner, TU Kaiserslautern: Komplexitätsmanagement und PLM
Getrag Ford Transmissions: Aras Innovator in der Automobilindustrie
Aras, Andreas Mueller: Subscriptions, Services und Solutions
DataSquare: OCR-Connector
DataSquare: E-Mail-Connector
Dr. Maier CSS: SmartSM Angebotskonfigurator
Kalypso: Produktinnovationen für den Unternehmenserfolg
PLM Team: CAD-Integration für Aras Innovator
T-Systems: Iterative PLM-Implementierung
usb: Aras Innovator aus der Cloud
xPLM: CAD-Integrationsplattform und CAE-Integration
Aras, Rolf Laudenbach: Aras Innovator Roadmap
 
 
Wir bedanken uns bei allen Besuchern sowie unseren Partnern ganz herzlich für das Interesse und Engagement. Durch Ihre aktive Teilnahme und Ihren regen Gedankenaustausch wurde die ACE Germany Anwenderkonferenz zu einer wertvollen Veranstaltung für alle Beteiligten. Wir freuen uns jetzt schon darauf, Sie auch im kommenden Jahr wieder begrüßen zu dürfen.